Von Ende Januar bis Anfang Februar waren die Straßen von Chinatown voller Böller und Löwentänze. Am Samstag, den 4. Februar, schloss sich PCDC mit Reading Terminal Market für ein weiteres Jahr der chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten zusammen. Zum Auftakt der Feierlichkeiten enthüllte der United States Postal Service seine chinesische Neujahrsmarke. Die Mitglieder der Taichi-Gruppe von On Lok House führten ein wunderschönes Stück im Rick Nichols Room des Marktes auf und die Philadelphia Suns brachten einen lauten Löwentanz durch die verschiedenen Geschäfte und Restaurants im Reading Terminal.

In der chinesischen Tradition soll das neue Jahr eine Zeit sein, in der man sich wieder mit seinen Lieben verbindet, große Feste abhält und isst, bis man platzt. Das war am Samstag auf dem Markt nicht anders. Während der Mittagspause kamen enorme Menschenmengen auf den Markt, Die Leute waren aufgeregt, Herrn zu sehen. Pan, ein lokaler Kalligraph, schrieb chinesische Wünsche und Segnungen auf leuchtend rotes
Papier und sah die talentierte Gruppe von Studenten des Chinese Art Center in Philadelphia, die auf traditionellen
Instrumenten wie dem ‚Guzheng‘ und dem ‚Erhu‘ spielten.

Was das Essen betrifft, So machten Mitglieder von Yin Meets Yang in der Stadtküche sowohl gekochte als auch gebratene Knödel. Unter der Leitung von Koordinatorin Alice Ye konnten die Besucher lernen, wie man Knödel einwickelt und kocht. Im Laufe des Tages, PCDC, mit Hilfe von Freiwilligen aus Drexel University S.A.S.E Organisation und Chinesisch für Familien, stellte den Teilnehmern der Veranstaltung auch Chinatown-Broschüren zur Verfügung, Handwerksaktivitäten, und Wählerregistrierungsformulare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.