141 Aktien

Dieser Leitfaden zu zentralisierten Kryptowährungen wirft einen tiefen Blick auf die Funktionen, die eine Münze zentralisieren, sowie einen kurzen Blick auf das Konzept der Dezentralisierung.

Wenn Sie schon seit einiger Zeit auf den Kryptowährungsmärkten sind, sind Sie sich des Dissens gegen jede Form der Zentralisierung bewusst, sei es Banken oder Regierungen oder sogar zentralisierte Kryptowährungsbörsen. Warum ist die allgemeine Kryptowährungsgemeinschaft gegen Zentralisierung?

Kernphilosophie: Dezentralisierung

Wir müssen verstehen, dass die Wurzel von Kryptowährungen die Idee der Dezentralisierung ist, die gegen alle zentralisierten Systeme verstößt, an die die Menschheit gewöhnt ist. Grundsätzlich wird jede einzelne Entität, die die volle Kontrolle über die Verwaltung eines Systems besitzt, als zentralisierte Entität bezeichnet, und das kontrollierte Ökosystem wird als zentralisiertes System bezeichnet. Regierungen sind zentralisiert, weil sie die Macht besitzen, Gesetze zu erlassen, aufrechtzuerhalten und zu entfernen, die uns regieren. Banken (und Zentralbanken) sind zentralisiert, weil sie unser Geldsystem kontrollieren, das den Kern unserer Wirtschaft darstellt. Unternehmen sind zentralisiert, weil der CEO das letzte Wort zu jeder Unternehmenspolitik und Regeln bei der Verfolgung der Gewinnmaximierung hat. (Lesen Sie mehr: Crypto ICO vs. Stock IPO: Was ist der Unterschied?)

Dezentralisierung bezieht sich auf die Verteilung von Macht und Kontrolle von einer zentralen, autoritativen Einheit auf die allgemeine Bevölkerung innerhalb eines Netzwerks.

Kryptowährungen – und die zugrunde liegende Technologie Blockchain – widersprechen jeder Form zentraler Kontrolle und ermöglichen es stattdessen allen Teilnehmern, ein offenes und transparentes System zu verwalten und dazu beizutragen.

(Siehe auch: Evolution der Kryptowährung: Ersetzen von modernem Bargeld)

Merkmale eines dezentralen Systems

Bevor Sie sich zentralisierte Münzen ansehen, ist es wichtig, das Konzept der Dezentralisierung zu verstehen. Wie Vitalik Buterin (Gründer von Ethereum) theoretisiert hat, gibt es 3 Hauptkategorien eines dezentralen Systems:

zentralisiert, zentralisierte Kryptowährungen, Münze zentralisiert, Leitfaden für zentralisierte Münzen, zentralisierte Krypto

  1. Politisch dezentralisiert: Keine einzelne Entität kontrolliert die Blockchain
  2. Architektonisch dezentralisiert: Es gibt keinen zentralen Fehlerpunkt (Ein zentralisiertes System funktioniert nicht mehr oder wird kompromittiert, sobald ein Teil des Systems ausfällt)
  3. Logisch dezentralisiert: Das Netzwerk stimmt einem gemeinsamen Zustand (Datensatz) des Netzwerks zu und verhält sich wie ein einzelner, kollektiver Computer

Blockchain-Systeme sollen daher einen Mechanismus für offene und unveränderliche Systeme bereitstellen, um stabil und resistent gegen Angriffe zu sein. Die erste dezentrale Kryptowährung – Bitcoin – wurde geschaffen, um eine praktikable Alternative zum zentralisierten Währungssystem zu bieten, mit der Benutzer Geld überweisen können, ohne dass Vermittler (Banken und Zahlungsabwickler) erforderlich sind. Die dezentrale Natur von Bitcoin ermöglichte verschiedene Vorteile, darunter:

  • Günstigere Überweisungsgebühren: Benutzer mussten einen Bruchteil der Kosten für die Übertragung von Kryptowährungen zahlen, verglichen mit den enormen Gebühren, die von Vermittlern erhoben wurden
  • Schnelle Bestätigungszeit: Benutzer mussten Minuten warten, um ihre Kryptowährungen (an einen beliebigen Ort weltweit) zu übertragen, verglichen mit Tagen bei der Verwendung von Banken. Dies ist besonders relevant bei grenzüberschreitenden Transaktionen.
  • Sicher: Dezentrale Systeme sind weniger anfällig für Single-Points-of-Failure. Darüber hinaus ist es viel teurer, ein dezentrales System anzugreifen, da keine sensiblen zentralen Punkte vorhanden sind
  • Transparenz & Unveränderlichkeit: Benutzer können jede einzelne Transaktion bis auf den genauen Zeitstempel, Wert und Teilnehmer in der Blockchain-Historie überprüfen. Sie können auch sicher sein, dass alle Transaktionen nicht geändert oder geändert werden können.

Dezentralisierung war von Anfang an ein Synonym für die Welt der Kryptowährung. Daher ist der Groll gegen die Zentralisierung – oder irgendeine Form davon – innerhalb der allgemeinen Kryptowährungsgemeinschaft hoch. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Formen der Zentralisierung, die in der Welt der Kryptowährung existieren.

(Siehe auch: Leitfaden für Krypto-Anfänger: 5 Dinge, die Krypto-Neulinge wissen sollten)

Arten der Zentralisierung von Kryptowährungen

Zentralisierung im Zusammenhang mit Kryptowährungen gibt es in 2 Hauptformen, darunter:

zentralisiert, zentralisierte Kryptowährungen, Münze zentralisiert, Leitfaden für zentralisierte Münzen, zentralisierte Krypto

Konzentration des Besitzes von Pre-Mined Token

Das vielleicht offensichtlichste Merkmal einer zentralisierten Kryptowährung ist, dass die Mehrheit des Angebots einer einzigen Entität gehört, normalerweise der Entität (Firma oder Stiftung), die die Münze überhaupt geschaffen hat. Eine Zentralisierung wäre noch offensichtlicher, wenn es sich bei diesem Unternehmen um ein gewinnorientiertes Unternehmen handelt. Die Mehrheitsbeteiligung an der Münzversorgung verleiht dem Unternehmen mehr Macht bei der Kontrolle und Verwaltung des gesamten Netzwerks. Dies ist nicht anders als ein zentralisiertes Unternehmen, das alle Aspekte seines Betriebs und Managements vollständig kontrolliert.

Darüber hinaus haben Token, die vorab abgebaut werden, eine höhere Wahrscheinlichkeit, zentralisiert zu werden, da das gesamte Token-Angebot zu Beginn erstellt wurde und es in Zukunft keine weitere Erstellung der Token geben wird. Dies steht in krassem Gegensatz zu Münzen, die wie Bitcoin und Ethereum abgebaut werden können, wo Bergleute die Möglichkeit haben, mehr Münzen durch den Prozess des Bergbaus zu verdienen. Dieser Leitfaden erklärt weiter die Unterschiede zwischen Münzen und Token.

Ein Beispiel ist Ripple (XRP), wo Ripple Labs – ein gewinnorientiertes Zahlungsunternehmen, das Ripple gegründet hat – und seine Gründer ungefähr 60% des gesamten vorab abgebauten Angebots an XRP im Umlauf besitzen. Dies bedeutet, dass nur eine Minderheit von XRP der Öffentlichkeit gehört. Dies wird von der Kryptowährungsgemeinschaft negativ gesehen, da es gegen den Begriff der Dezentralisierung verstößt, den Kryptowährungen bieten.

zentralisiert, zentralisierte Kryptowährungen, Münze zentralisiert, Leitfaden für zentralisierte Münzen, zentralisierte Krypto

( Siehe auch: Leitfaden zur Kryptowährungsliquidität: Liquidität verstehen & (Bedeutung)

Mining-Zentralisierung

Unter der Kategorie Mining-Zentralisierung gibt es 2 Hauptelemente:

ein. Zentralisierte Knoten

Diese Kategorie der Zentralisierung bezieht sich auf den Grad der Knoten, die dem Projekt selbst gehören. Wenn die Mehrheit oder alle Knoten zu der Entität gehören, die die Münze selbst erstellt hat, wird die Münze als zentralisiert bezeichnet. Da Knoten in jeder Blockchain erforderlich sind, um Transaktionen zu überprüfen und zu validieren, würde eine Blockchain, die hauptsächlich von Knoten einer einzigen Entität gesteuert wird, die Integrität und Offenheit des Netzwerks beeinträchtigen. Dies würde die Blockchain anfällig für Interferenzen machen, entweder von der kontrollierenden Einheit externer Parteien wie Unternehmen von Regierungen. Darüber hinaus wäre eine Blockchain, die von einer einzigen Entität kontrolliert wird, anfällig für einen Single-Point-of-Attack, eine Situation, in der das gesamte Netzwerk ausfällt, wenn die Knoten ausfallen (Herunterfahren).

NEO ist ein Beispiel für ein Projekt mit nur 7 Validierungsknoten, die alle vom NEO-Team gesteuert werden. Obwohl NEO erklärt hat, dass die Dezentralisierung in ihrer Roadmap schrittweise erreicht werden würde, macht die aktuelle Situation NEO immer noch zentralisiert. Wenn mehr als ein Drittel der Knoten offline geht, kann kein Konsens erzielt werden und die Blockchain wird effektiv heruntergefahren. Dies bedeutet, dass nicht mehr als 3 der 7 NEO-Knoten jederzeit offline gehen können.

(Lesen Sie auch: Leitfaden zur Identifizierung von Betrugsmünzen)

 zentralisierte, zentralisierte Kryptowährungen, Münze zentralisiert, Leitfaden für zentralisierte Münzen, zentralisierte Krypto

b. Zentralisierung der Hashing-Leistung

Die Hashing-Leistung bezieht sich auf die Rechenleistung von Knoten im Netzwerk. Die Zentralisierung der Hashing-Leistung tritt auf, wenn der Großteil der Rechenleistung einer einzigen, zentralisierten Einheit gehört. Auch bekannt als ‚51% Angriff‘, Bergleute, die die Mehrheit (51% oder mehr) der Hashing-Power kontrollieren, könnten verhindern, dass neue Transaktionen Bestätigungen erhalten, monopolisieren den Abbau neuer Blöcke (und behalten alle Belohnungen), Blockieren Sie alle verfügbaren Transaktionen und am gefährlichsten können sie die Münzen doppelt ausgeben. Dieser Angriff gefährdet die Sicherheit und Unveränderlichkeit der Blockchain.

Double spending ist die Möglichkeit, dass eine Münze zweimal ausgegeben wird. Dies ist eine betrügerische Handlung, bei der der Inhaber eine Kopie des digitalen Tokens anfertigen und an eine Partei (oder einen Händler) senden kann, während das Original erhalten bleibt.

Ein Beispiel für einen ‚51% –Angriff‘ ist Bitcoin Gold – einer Hard–Fork von Bitcoin – im Mai 2018 passiert. Den böswilligen Akteuren gelang es, eine große Menge der Hashing-Kraft von Bitcoin Gold zu kontrollieren und die Münzen über mehrere Tage hinweg doppelt auszugeben. Es gelang ihnen, Bitcoin Gold im Wert von über 18 Millionen US-Dollar zu stehlen. (Siehe mehr: Leitfaden für Bitcoin Hard Forks: Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, SegWit2x & Bitcoin ABC)

 zentralisiert, zentralisierte Kryptowährungen, Münze zentralisiert, Leitfaden für zentralisierte Münzen, zentralisierte Krypto

Zusammenfassend

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie eine Kryptowährung als zentralisiert bezeichnet werden kann. Es ist wahr, dass Kryptowährungen ursprünglich mit der Philosophie der Dezentralisierung geschaffen wurden, und alle Variationen, die dieser Ideologie widersprechen, würden von der Community negativ bewertet. Eine zentralisierte Lösung hat definitiv Vorteile – nämlich Leistung, Skalierbarkeit und Stabilität -, die einen genauen Blick rechtfertigen, aber letztendlich ist die Einbeziehung und Beteiligung der Community ein wichtiges Merkmal, das Kryptowährungen und Blockchain-Technologie bieten.

(Das könnte Sie auch interessieren: Leitfaden zur Marktkapitalisierung: Alles, was Sie über die Marktkapitalisierung wissen müssen)

Nützliche Ressourcen für den Einstieg

Wenn Sie Ihre Reise in die komplexe Welt der Kryptowährungen beginnen, finden Sie hier eine Liste nützlicher Ressourcen und Anleitungen, die Sie auf den Weg bringen:

Handel & Austausch

  • Crypto Guide 101: Auswahl der besten Kryptowährungsbörse
  • Leitfaden für Bittrex Exchange: So handeln Sie auf Bittrex
  • Leitfaden für Binance Exchange: So eröffnen Sie ein Binance-Konto und was Sie wissen sollten
  • Leitfaden für Etherdelta Exchange: Wie man auf Etherdelta handelt
  • Leitfaden für den Handel mit Kryptowährungen Grundlagen: Einführung in die technische Analyse von Krypto
  • Kryptowährungshandel: Kryptowährungshandelspaare verstehen & Wie es funktioniert
  • Crypto Trading Guide: 4 Häufige Fallstricke, die jeder Crypto Trader erleben wird

Brieftaschen

  • Leitfaden für Kryptowährungs-Brieftaschen: Warum Brauchen Sie Brieftaschen?
  • Leitfaden für Kryptowährungs-Wallets: Öffnen einer Bitcoin-Wallet
  • Leitfaden für Kryptowährungs-Wallets: Öffnen einer MyEtherWallet (MEW)

Lesen Sie auch: Crypto Trading Guide: 4 Häufige Fallstricke, die jeder Crypto Trader erleben wird, und Leitfaden für Cryptocurrency Trading Basics: Funktionieren Charts & Technische Analyse wirklich?

Melden Sie sich jetzt für unser kostenloses Kryptowährungs-Webinar an, um alles zu erfahren, was Sie über Krypto-Investitionen wissen müssen.

Holen Sie sich unser exklusives E-Book, das Sie Schritt für Schritt durch den Einstieg in das Geldverdienen mit Kryptowährungsinvestitionen führt!

Sie können auch unserer Facebook-Gruppe unter Master The Crypto: Advanced Cryptocurrency Knowledge beitreten, um Fragen zu Kryptos zu stellen!

Ich bin Aziz, ein erfahrener Cryptocurrency Trader, der wirklich leidenschaftlich über 2 Dinge ist; # 1) die genial-revolutionäre Blockchain-Technologie, die Krypto zugrunde liegt und # 2) hilft, Bitcoin wieder großartig zu machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.