Chacaltaya, das höchste Skigebiet der Welt in Bolivien, ist verlassen, nachdem sein 18.000 Jahre alter Gletscher geschmolzen ist.

Das Skigebiet Chacaltaya war einst das einzige Skigebiet in Bolivien, in dem die Menschen des benachbarten La Paz Ski fuhren. Das Resort war auch die Heimat des höchsten Restaurants der Welt und das Resort selbst war auch das höchste Skigebiet der Welt. Als der Gletscher schmolz, wurde das Resort aufgegeben.

Chacaltaya Skigebiet in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.
Skigebiet Chacaltaya in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.

Das Resort wurde Ende der 1930er Jahre eröffnet und die Saison dauerte zwischen sieben und acht Monaten pro Jahr. Die Besucher kamen, um Ski zu fahren und den Chacaltaya-Gletscher hinunter zu fahren, bis die Kälte und die Höhe sie in niedrigere Lagen zurückbrachten.

Auf 17.519 Fuß (5.340 m) über dem Meeresspiegel war das Skigebiet Chacaltaya nichts für schwache Nerven! Die Höhe ist höher als das nördliche Basislager des Mount Everest. Das Restaurant ist immer noch als der höchste Berg der Welt von den Guinness-Rekorden anerkannt.

In den 1990er Jahren machten Wissenschaftler des Mount Chacaltaya Laboratory einige Vorhersagen darüber, dass der Gletscher bis 2015 geschmolzen sein wird. Aber sie waren optimistisch, denn bis 2009 war der Gletscher vollständig verschwunden!

Als dies geschah, hörten die Skifahrer auf zu kommen und das Resort wurde aufgegeben und die Lifte geschlossen. Jetzt sieht es aus wie eine Geisterstadt.

Heute sind die einzigen fast ständigen Bewohner die Brüder Adolfo und Samuel Mendoza, die seit Jahrzehnten im Resort arbeiten und sich daran erinnern, wie es war, als das Resort viel Schnee hatte. Sie kümmern sich um das ‚Refugio‘ (Refugium), wo sie den Passanten immer noch eine warme Mahlzeit servieren (weshalb der Guinness-Rekord immer noch besteht!)

 Chacaltaya Skigebiet in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.
Skigebiet Chacaltaya in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.

Selbst wenn es manchmal schneit, kommen nur wenige Touristen hierher, aber sie kommen nicht zum Skifahren. Sie tun dies, um die atemberaubende Aussicht von der Spitze von Huayna Potosi, La Paz und El Alto zu genießen – obwohl die Städte am besten nachts zu sehen sind.

Ich habe eine bolivianische Freundin von der Universität, und ich glaube, es war sie, die mir erzählte, als wir jünger waren, dass die Piste (Trail) neben dem Restaurant extrem steil war, und die Leute konnten nicht beim Restaurant vorbeischauen, da es auch eisig war; So konnte man im Restaurant sitzen und eine tolle Zeit haben, nur um all die Abstürze draußen zu sehen. Das wurde mir schon vor Ewigkeiten gesagt (denken Sie daran, dass ich diese Geschichte gehört habe, als ich 20 war und ich dieses Jahr 50 sein werde), und mir wurde auch gesagt, dass Sie früher eine Kette an Ihre Taille legen mussten und die Kette einen Haken hatte, mit dem Sie die Stange des Oberflächenlifts fangen konnten, um hochzugehen, also war es extrem schwierig, den Lift hochzufahren! Es macht das Va-et-Vient von Ski Portillo wie ein Kinderspiel!

Ob das stimmt oder nicht, weiß ich nicht, aber ich habe es geliebt, diese Geschichte zu hören, und ich kann es mir immer noch in meinem Kopf vorstellen!

Bare Gipfel in Chacaltaya im Jahr 2012. Foto von Isabel Moreno Rivedeneira. Chacaltaya Skigebiet in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.
Bare Gipfel in Chacaltaya im Jahr 2012. Foto von Isabel Moreno Rivedeneira. Chacaltaya Skigebiet in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.

Weitere Informationen:

Atlas Obscura

Wikipedia.

Die Cholitas-Kletterer aus Bolivien sind auf den Aconcagua gegangen und versuchen nun den Everest.

Während ein Resort verschwindet, könnte es ein neues Resort in den Anden geben, in der Nähe der Malargue (Heimat von Las Leñas).

Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.
Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.

Über unsere Unterkunftssuche können Sie Ihre eigene Unterkunft im Schnee für Ihren nächsten Skiurlaub suchen.

The-Ski-Guru TRAVEL ist ein CONCIERGE-Service, der Ihnen helfen kann, Ihre maßgeschneiderte Skireise nach Amerika, in die Alpen oder nach Japan zu organisieren, auch für diejenigen, die von Großbritannien nach Europa reisen, und Ihnen bei der Buchung Ihrer Eurotunnel-Reise und für alle Reisen hilft: Unterkunft, Liftkarten, Verleih, Skischule und alles, was Sie für einen ausgezeichneten Urlaub benötigen. Gehen Sie zu https://www.the-ski-guru.com/travel und laden Sie Ihre Informationen hoch – diese Seite wird in Kürze mit weiteren Reiseideen aktualisiert. Schauen Sie sich unsere fantastische Skisafari in den Dolomiten an , übernachten Sie in der San Lorenzo Lodge White Deer im Pustertal von Südtirol, im Hotel Petrus in Reischach, zum Skifahren am Kronplatz, oder schauen Sie sich unser Angebot nach Obergurgl-Hochgurgl und Sölden an, um mit Ihrer Familie Ski zu fahren. Vielleicht möchten Sie mit meiner Gruppe im Januar 2020 mit anderen gleichgesinnten Skifahrern in Courmayeur Ski fahren und im Gran Baita Hotel übernachten?

Sie können über Ihre Reise nachdenken, indem Sie die Artikel auf der Registerkarte Planung Ihrer Skireise lesen. Oder wie Sie für Ihren Familienskiausflug packen. Wenn Sie Ihren pelzigen Freund ins Ausland auf den Kontinent bringen, lesen Sie mehr über das neue Update des Pet Travel Scheme von DEFRA. Selbstfahrer müssen auch für den Brexit planen. Schauen Sie sich unsere Tipps für die Fahrt in die Berge an. Wenn Sie in Europa fliegen und ein Auto mieten, achten Sie auf die zusätzlichen Kosten, die Ihnen entstehen, wenn Sie Winterreifen, Schneeketten oder Skiträger benötigen. Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, lesen Sie die Winterreifen-News für Europa und Nordamerika. Sie können sehen, wie unser letzter Familienskiurlaub nicht wie erwartet verlief, obwohl man es als Erfolg plant, aber wie wir das Beste daraus machen konnten. Wenn Sie vor Ihrem nächsten Skiurlaub besser werden möchten, finden Sie hier eine Kurzanleitung zum Skifahren in der Halle und zu trockenen Pisten in Großbritannien.

Wir haben mit einer Reihe von Ausrüstungsbewertungen von Skiprofi Chino Martinez begonnen. Lesen Sie hier den ersten über Männerski.

Skigebiet Chacaltaya in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.
Skigebiet Chacaltaya in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.

Ausgewähltes Bild: Skigebiet Chacaltaya in Bolivien. Das Skigebiet Chacaltaya ist aufgrund des Rückzugs eines 18.000 Jahre alten Gletschers nicht in Betrieb.

Folgen Sie dem-Ski-Guru in den sozialen Medien

  • Facebook
  •  Facebook-Gruppe
  •  Auf Twitter
  •  Über Instagram
  •  Reddit
  •  XING
  •  Über Pinterest
  •  Tumblr
  •  E-Mail-Adresse
  •  RSS Zufuhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.