Cloud-Dienste, insbesondere öffentliche Cloud-Dienste, weisen bestimmte Merkmale auf, die von allen Cloud-Dienstanbietern erwartet werden.

On-Demand verfügbar

Cloud-Dienste werden voraussichtlich on-Demand verfügbar sein. Ein Kunde kann in der Regel jederzeit online eine neue Instanz oder eine neue Kundenbeziehung mit einer Kreditkarte erstellen, ohne auf die Lieferung warten zu müssen und ohne einen komplizierten Kaufprozess durchlaufen zu müssen.

Über ein Netzwerk erreichbar

Cloud-Dienste sind im Allgemeinen über das öffentliche Internet zugänglich. Private Cloud-Dienste wären in der Regel von überall im Unternehmen zugänglich. Zusätzliche Sicherheitseinschränkungen, wie z. B. eine virtuelle Firewall, können konfiguriert werden, um zu begrenzen, auf welche Dienste von wo aus zugegriffen werden kann. Eine VPN-Verbindung (Virtual Private Network) kann auch zwischen lokalen Ressourcen und einem isolierten Satz von Servern in einer öffentlichen Cloud („Virtual Private Cloud“) angeboten werden.

Ressourcen-Pooling („Überbuchung“)

Ein Großteil des Kostenvorteils von Cloud-Diensten ergibt sich aus Ressourcen-Pooling und Überbuchung. Statistisch gesehen arbeiten die meisten Anwendungen und Dienste die meiste Zeit nicht mit ihrer Spitzenkapazität, und verschiedene Anwendungen erreichen zu unterschiedlichen Zeiten ihren Spitzenwert. Cloud-Dienste nutzen dies, um Kapazität zu überbuchen, so dass die meiste Zeit alle Dienste genügend Kapazität erhalten. Einige Dienste können so konfiguriert werden, dass sie einen garantierten Dienst haben, während andere nur dann opportunistisch ausgeführt werden, wenn freie Kapazität vorhanden ist. In den meisten Fällen sind Kunden bereit zu akzeptieren, dass Dienste manchmal etwas langsamer laufen.

Elastische Skalierbarkeit

Ein wesentliches Merkmal und Vorteil von Cloud Computing ist die elastische Skalierbarkeit. Wenn beispielsweise eine Webanwendung eine ungewöhnliche Menge an Datenverkehr erhält, werden möglicherweise mehr Server erstellt, um diesen Dienst bereitzustellen. Somit kann die Anwendung anmutig und automatisch mit der Nachfrage skalieren.

Skalierbarkeit ermöglicht auch die kostengünstige Ausführung von Workloads, die eine sehr hohe Anzahl von Servern benötigen, jedoch nur für kurze Zeiträume oder gelegentlich. Viele Kunden haben solche Workloads, und besonders wenn sie die freie Kapazität nutzen können, können sie sehr kostengünstig ausgeführt werden.

Gemessener Dienst

Cloud-Dienste berechnen Benutzern im Allgemeinen eine Gebühr pro Stunde Ressourcennutzung oder basierend auf der Anzahl bestimmter Arten von Transaktionen, der verwendeten Speichermenge und der über ein Netzwerk übertragenen Datenmenge. Die gesamte Nutzung wird gemessen.

Die Messungen werden auch vom Cloud-Dienstanbieter verwendet, um zu bestimmen, wie seine physischen Computerressourcen allen seinen Kunden am besten zugewiesen werden können, um seine SLA-Verpflichtungen (Service Level Agreement) am besten zu erfüllen und die Kosten für die Bereitstellung des Dienstes zu minimieren (wodurch seine Margen und Wettbewerbsfähigkeit maximiert werden).

Service Level Agreements

Viele Cloud-Dienste bieten Service Level Agreements, die ein bestimmtes Maß an Verfügbarkeit, Leistung oder Kapazität garantieren. Niedrigste Servicestufen sind in der Regel ohne Garantien, während höher bezahlte Stufen bestimmte Garantien bieten. Große Unternehmen sind in der Regel in der Lage, Zollgarantien auszuhandeln.

Mandantenfähigkeit

Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal von Public Cloud-Diensten ist die Mandantenfähigkeit. Die Infrastruktur bedient mehrere Kunden, und in SaaS kann sogar dieselbe virtuelle Maschine mehrere Kunden bedienen. Manchmal schreiben Compliance-Anforderungen vor, dass ein Dienst auf einer dedizierten Infrastruktur ausgeführt werden muss, die nicht gemeinsam genutzt wird. Eine solche Anordnung eliminiert bestimmte Sicherheitsrisiken, z. B. die Flucht vor virtuellen Maschinen und die Verbreitung eines Angriffs auf andere Kunden, die auf derselben Infrastruktur ausgeführt werden. Viele Cloud-Dienste bieten dedizierte Server, um dem entgegenzuwirken. Einige Dienstanbieter werden sogar eine dedizierte Cloud-Infrastruktur mit dedizierten und isolierten Bereitstellungstools für größere Kunden bei Bedarf erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.